Kirchen Veitshöchheim

Lektrinar liegt auf dem Ambo

Es war ein mutiger Schritt, den Männer und Frauen aus unserer Kirchengemeinde vor über 25 Jahren gegangen sind. Auf Initiative von Pfr. Herbert Neeser haben sie sich auf den Weg gemacht um WGL = Wortgottesdienstleiter zu werden.

Ein Dienst in unserer Kirche, der vor 25 Jahren noch im Werden war, zumal ja auch in Veitshöchheim kein Mangel an Priestern herrschte. Doch mit dem Blick auf die neue Senioreneinrichtung Haus St. Hedwig und der Seelsorge dort war es klug, solche WGL auszubilden.

Mit Pfr. Neeser hatten sie einen guten Begleiter und so wurden sie am 30. April 1996 in der Kuratie-Kirche durch Weihbischof Helmut Bauer ausgesandt. Seit dieser Zeit leisten diese Gottesdienstbeauftragten (GDB), wie sie mittlerweile heißen, Sonntag für Sonntag ihren Dienst im Haus St. Hedwig.

Da im Moment sonntags keine Gottesdienste stattfinden können, werden von unseren Ehrenamtlichen Sonntagsimpulse geschrieben und im Altenheim verteilt zum Lesen und Vorlesen. Am Sonntag 2. Mai wollen wir im Rahmen des Gottesdienstes in der Kuratie dieses Jubiläum feiern und Danke sagen für ihren stillen Dienst in und für unsere Senioren und unsere Gemeinde; dieses Engagement wird auch in Zukunft gebraucht.
Wir vom Pfarrteam und den Pfarrgemeinderäten sagen schon jetzt Danke und ein großes Vergeltsgott für eure Arbeit. So zeigt sich Christsein und Mitverantwortung hier bei uns.

Für das Pfarrteam und die Gremien - Pfr. Robert Borawski

Bild: Ute Quaing
In: Pfarrbriefservice.de

­