Kirchen Veitshöchheim

Am Christkönigsfest konnte Pfr. Borawski viele neue Ministrantinnen und Ministranten begrüßen: Bei der Vorabendmesse in St, Vitus waren es vier, in der Kuratie am Sonntag Morgen sogar acht Mädchen (ein Junge war entschuldigt), die zukünftig aktiv beim Gottesdienst dabei sein möchten. Aufgrund des Lockdowns im vergangenen Jahr musste die Jugendarbeit leider pausieren. Aber diesmal ist es den Leiterinnen und Leitern gelungen, die Kinder von zwei Kommunion-Jahrgängen dafür zu begeistern, sich der Ministrantengemeinschaft anzuschließen und sie Schritt für Schritt in ihre Aufgaben beim Gottesdienst einzuführen.

Die neuen Ministrant:innen in St. Vitus Die neuen Ministrant:innen in der Kuratiegemeinde

Pfarrer Borawski ging in seiner Predigt darauf ein, dass die Ministranten künftig ihren Platz in der Kirche fest haben und ihn einnehmen dürfen und auch sollen. Er nahm ihnen das Versprechen ab, dies beim Gottesdienst und in der Kirchengemeinde zu tun und bewusst als junge Christinnen und Christen zu leben. Gemeindereferentin Roswitha Hofmann bedankte sich bei den Leiterinnen und Leitern, die für die Ausbildung verantwortlich sind, ebenso bei den Mesnerinnen für die Unterstützung bei allen liturgischen Angelegenheiten. Hoffen wir, dass die Minis lange Freude an ihren Dienst haben und ihn unbeschwert tun können! Wir wünschen dazu Gottes Segen!

Roswitha Hofmann
Fotos: M. Ziegler-Lutz (St. Vitus)/K. Kuhn (Kuratie)

­